WEBCAST
Warum gamifiziertes Training mit Yu-Kai Chou

Gamification. Spielbasiertes Lernen. E-Learning. Das sind alles Begriffe, die Sie wahrscheinlich schon einmal im Zusammenhang mit der Mitarbeiterschulung gehört haben. Aber welche Auswirkungen können sie auf Ihr Unternehmen haben?

Warum gamifiziertes Training?

Sind sie im Wesentlichen alle gleich? Wie wirksam sind diese „Spiele“, um tatsächliche Ergebnisse zu erzielen? Wie effektiv sind sie, wenn es darum geht, Ihre Angestellten einzubinden und Ihre KPIs zu verbessern? Und ist gamifiziertes Lernen angesichts der Tatsache, dass Remote-Training und Onboarding für Millionen von Menschen zur täglichen Realität geworden sind, wirklich ein Ersatz für Präsenzunterricht?

In unserem Gespräch mit dem internationalen Referenten Yu-Kai Chou und dem Mitbegründer und Co-CEO von Attensi, Trond Aas, erhalten Sie Antworten auf diese Fragen und vieles mehr.

Wenn Sie unter Zeitdruck stehen, lesen Sie weiter, um einige der wichtigsten Themen zu erfahren.

 

Erwecken Sie „langweiliges“ Schulungsmaterial zum Leben

Seien wir ehrlich – viele Schulungsunterlagen können ziemlich langweilig sein.

Wenn sich Ihr Unternehmen jedoch auf gesetzliche Vorschriften, Sicherheitsanforderungen und/oder soziale Distanzierungsmaßnahmen stützt, ist es mehr als wichtig, dass die Belegschaft sie verinnerlicht.

Selbst die langweiligsten Tests zur Einhaltung von Finanzvorschriften können mit gamifizierten Trainings zu etwas Ansprechendem und Einprägsamen gemacht werden. Unsere eigenen Daten haben gezeigt, dass bis zu 91% der Mitarbeitenden angeben, dass gamifizierte Trainings ihnen bei ihrer eigentlichen Arbeit helfen.

Als Google eine spielerische Methode zum Erlernen der Reisekostenrichtlinien einführte, verzeichnete das Unternehmen eine Teilnahmequote von fast 100%1. Waren Ihre Angestellten jemals so motiviert, ihre Ausgaben einzureichen?

 

„Wofür habe ich mich gerade angemeldet?“ – Die Kosten für schlechtes Onboarding

Mehr als ein Drittel der Unternehmen verfügt heute immer noch nicht über einen strukturierten Onboarding-Prozess2. Das ist eine riesige verpasste Chance, um es vorsichtig auszudrücken.

Nichts zerstört die Motivation Ihrer neuen Angestellten so sehr wie ein schlechtes Onboarding. Jeder Enthusiasmus für einen Neuanfang kann durch stundenlange E-Learning-Übungen oder Lehrvideos zunichte gemacht werden.

Dies gilt insbesondere in der heutigen Zeit, in der der persönliche Kontakt zu den Kollegen begrenzt ist und viele ihre neue Tätigkeit aus der Ferne beginnen.

Richtig durchgeführtes Onboarding kann die Mitarbeiterbindung um bis zu 50% erhöhen und die Produktivität neuer Mitarbeitenden um 62% steigern3. Es lohnt sich, darüber nachzudenken, wie Sie die ersten Tage Ihrer Beschäftigten unvergesslich machen können.

 

Motivation von Berufsanfängern, die „nur wegen des Gehalts“ da sind

Nicht jeder Job ist eine lebenslange Berufung. Viele Unternehmen in Branchen wie dem Einzelhandel und dem Gastgewerbe sind auf Kurzzeit- oder Zeitarbeitskräfte angewiesen. Einige von ihnen betreten vielleicht zum ersten Mal die Arbeitswelt.

Da etwa drei Viertel dieser Mitarbeitenden ihre Stelle innerhalb eines Jahres4 wieder verlassen, ist es von entscheidender Bedeutung, ihre Motivation zu wecken, damit sie engagiert und produktiv bleiben. Ganz zu schweigen davon, sie zu halten.

Durch die Entwicklung einer spielerischen Simulation, in der sie ihre Aufgaben üben können, stellen Sie nicht nur ein Trainingsinstrument zur Verfügung. Sie können sie motivieren, großartige Kundenerlebnisse zu schaffen, indem Sie ihnen einen greifbaren, interaktiven Best-Practice-Leitfaden an die Hand geben, der die tatsächlichen Auswirkungen ihres Handelns bei der Arbeit zeigt.

Sind Sie bereit, Ihr Training auf das nächste Level zu bringen?

Das könnte Sie auch interessieren

Das Gastgewerbe ist kaputt – ist richtiges Training die Rettung?

New Work Reloaded: Spielend zum Erfolg in der Arbeitswelt der Zukunft

Wie KI Teil unseres täglichen Lebens wird und was die Zukunft bereithält

Warum Reskilling von Mitarbeitenden in Finanzinstitutionen im Jahr 2024 notwendig ist

Quellen

  1. Engaging Participants Through Gamification, aon.com/attachments/human-capital-consulting/Overview%20of%20Health%20Improvement%20Gamification%20White%20Paper-Final%20Clear.pdf
  2. What Does Poor Onboarding Really Do to Your Team?, businessnewsdaily.com/9936-consequences-poor-onboarding
  3. To Retain New Hires, Spend More Time Onboarding Them, hbr.org/2018/12/to-retain-new-hires-spend-more-time-onboarding-them
  4. KORN FERRY SURVEY OF TOP US RETAILERS EXAMINES EMPLOYEE TURNOVER, kornferry.com/about-us/press/as-the-holiday-shopping-season-approaches-korn-ferry-survey-of-top-US-retailers-examines-employee-turnover