Microsoft Teams: Entwicklung von Fähigkeiten für den Boom flexiblen Arbeitens

Die Investition in Technologien, die es uns ermöglichen, flexibler zu arbeiten, ist seit der Pandemie stark gestiegen, und Microsoft Teams hat dabei eine führende Rolle gespielt. Allerdings wurde die Investition in das Produkt nicht durch ein entsprechendes Training für die Nutzung desselben begleitet.

Investition

Attensi entwickelte die Gamifizierte Microsoft Teams-Training App, um Unternehmen dabei zu helfen, das Beste aus ihrer Investition zu machen: Sie zeigt den Mitarbeitenden auf unterhaltsame und fesselnde Weise, wie sie Microsoft Teams nutzen können, und sorgt dafür, dass das Training im Gedächtnis bleibt.

Die Herausforderung: Reaktion auf den Boom von Microsoft Teams

Unternehmen haben im Zuge der Umstellung auf modernere, flexiblere und kollaborativere Arbeitsweisen stark in Microsoft Teams investiert. Laut BusinessofApps.com erwirtschaftete Teams 2018 einen Umsatz von 0,2 Mrd. US-Dollar, 2019 von 0,8 Mrd. US-Dollar und 2020 von erstaunlichen 6,8 Mrd. US-Dollar.

Es besteht kein Zweifel, dass die Pandemie der Auslöser für diesen Umsatzanstieg war, da sich Unternehmen auf der ganzen Welt darum bemühten, flexiblere Arbeitsmethoden einzuführen.

Aber die Investition selbst hat ein Problem aufgeworfen: Technologie, die flexibleres, kollaboratives und standortübergreifendes Arbeiten ermöglicht, ist fantastisch, aber wenn niemand im Büro ist, um an den traditionellen Trainingsmethoden teilzunehmen, wie soll man dann den Mitarbeitenden zeigen, wie man Microsoft Teams verwendet?

„Der Grund, warum diese Art von Training so gut funktioniert, ist, dass die Benutzer aktiv sind. Sie müssen tatsächlich klicken, um in der Schulung voranzukommen, Entscheidungen zu treffen und an den Geschehnissen auf dem Bildschirm teilzuhaben.

Neue und innovative Wege zu finden, um die Mitarbeitenden zu motivieren, ist das Wichtigste, damit sie etwas Neues lernen, denn das Lernen selbst wird immer wichtiger, um Talente zu halten und die Unternehmenskultur zu entwickeln.“

Silje Gulbrandsen

Product Marketing Manager @ Microsoft

Den Mitarbeitenden helfen, die Benutzung von Microsoft Teams zu verstehen

Ellen Vrålstad, Vertriebsleiterin bei Attensi, ist der Meinung, dass ein gamifizierter Trainingsansatz die Lösung ist.

“Wir begannen 2020 mit Microsoft Norwegen zu sprechen, um Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit bei diesem neuen Gamification-Tool auszuloten, das es Managern leichter machen würde, ihre Teams bei der Weiterbildung zu unterstützen“, fügte sie hinzu.

„Nach mehreren Treffen mit Microsoft, bei denen wir erörterten, mit welchen Problemen ihre Kunden konfrontiert sind und wie wir ihnen helfen können, haben wir das Trainingsprogramm in etwa sechs Wochen entwickelt.“

„Microsoft Teams ist eine der beliebtesten Kommunikations-Apps auf dem Markt. Die Zunahme der Fernarbeit aufgrund der Covid-19-Pandemie hat jedoch gezeigt, dass ein dringender Bedarf an Trainings zur effektiveren Nutzung dieser Art von Technologie besteht“, sagte sie.

„Während wir alle während des Lockdowns per Video miteinander in Kontakt blieben, bedeutete dies für viele Menschen, dass sie zu Hause und am Arbeitsplatz zum allerersten Mal mit Konferenztechnik in Berührung kamen.“

Wie haben wir die Teams-Trainings spielerisch gestaltet?

Die von Attensi entwickelte Simulation verwendet 3D-Avatare mit Sprachausgabe und Gamifizierungs-Mechanismen, um die Teams-Benutzer Schritt für Schritt durch einen Prozess zu führen, der ihnen zeigt, wie sie effektiver kommunizieren und virtuelle Meetings durchführen können. Den Nutzern wird eine Reihe typischer Kommunikationsszenarien präsentiert, die sie lösen müssen. Für richtige Antworten gibt es Punkte und Echtzeit-Feedback, wie sie sich verbessern können, wenn sie nicht weiterkommen.

Die Technologie wurde jetzt erfolgreich über den kommerziellen Marktplatz von Microsoft eingeführt und Attensi ist offizieller Partner geworden.

Die neue Simulation fordert die Nutzer heraus, eine Reihe von realistischen, spielerischen Aufgaben rund um Teams zu lösen. Sie können das Spiel dann so lange wiederholen, bis sie mit der Technologie vertraut sind.

Erfolge der Teamtrainings

Nach einer Umfrage von Attensi unter den Nutzern der neuen Technologie gaben 97,5%  an, dass ihnen das Training gefallen hat und dass sie für ihre Arbeit relevant war. Weitere 95% gaben an, dass sie nun besser in der Lage sind, sich in virtuellen Teambesprechungen nach bewährten Verfahren zu verhalten.

Ellen sagte: „Bislang nutzen sechs unserer Kunden diese Lösung, und wir haben rund 2.000 Nutzer im Trainingsprogramm. Einige von ihnen haben sogar maßgeschneiderte Module auf das Trainingsprogramm aufgesetzt, weil sie die kostensparenden Vorteile einer Video-First-Strategie erkannt haben.“

„Die Umfrage hat uns gezeigt, dass es ein großes Interesse an dieser Art von Trainings für das gesamte Microsoft Office-Paket gibt. Auch mit Microsoft Teams können wir noch mehr tun, und das ist etwas, das wir derzeit gemeinsam mit ihnen erkunden. Wir möchten das Training in Zukunft ausbauen und den gesamten Bereich der Zusammenarbeit einbeziehen, z. B. wie man Dateien gemeinsam nutzt und in verschiedenen Kanälen arbeitet.“

Sind Sie bereit, Ihr Training auf das nächste Level zu bringen?

Das könnte Sie auch interessieren

Best4Tires: Mit Gamified Training zu optimiertem Kundenservice 

Für eine strahlendere Zukunft mit Onebright

Three UK – Mitarbeitende mit ihrem Training verbinden